Verflixte Technik?



1. Wie wichtig ist die Auswahl eines CMS (Content-Management-System) und wie wichtig ist die Technik allgemein?

Die wichtigste Eigenschaft eines CMS ist die einfache Bedienbarkeit. Es sollte möglichst intuitiv mit dem CMS gearbeitet werden können, da der Content immer im Mittelpunkt steht.

Die Technik des CMS muss funktionieren und auch gewartet werden (nicht Aufgabe des Kunden!).

Deshalb sollte besonders darauf geachtet werden, dass man einfach Content erstellen kann. Die restlichen Funktionen sind meist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.

CMS EDWIN ist individuell und maßgeschneidert
 nach oben


2. Nach welchen Kriterien wähle ich das optimale CMS (Content-Management-System) für mein Unternehmen aus?

Grundlegende Themen und Regeln:
Mögliche Sicherheitslücken sollten sofort erkannt und umgehend entfernt werden, sodass kein Virus die Webseite infizieren kann.

Bei Open Source Systemen, die auf Millionen von Webseiten zum Einsatz kommen, ist der Aktualisierungsaufwand demnach größer, da diese eine interessante Angriffsfläche für Virenverbreiter/Hacker bieten.

Systeme, die auf weniger Webseiten verwendet werden, wie zB EDWIN, bringen geringer Gefahren mit sich.

Folgende Informationen sollten Sie recherchieren damit Sie das optimale CMS für Ihr Unternehmen finden können:
  • Wer oder was ist „der Trigger"!? (Marketing, Vertrieb, Verwaltung, Technik, der Kunde/User...)
  • Unternehmens-Anforderungen (wer ist der Kunde, wer arbeitet mit dem System, wie viele Personen arbeiten mit dem System, welche Unternehmensprozesse sollen/müssen abgebildet werden)
  • User-Anforderungen (Information, Kommunikation, Barrierefreiheit, Vernetzung, Suchen, Guiding)
  • Content-Anforderungen (Produkt, Dienstleistung, Content-Life-Cycle, Arich, News, Teaser, Werbung, Banner)
  • Systemtechnik („Unabhängigkeit", Modularität, technische Basis, vorhandene Technik, Open-Source, Trennung der Strukturen, Dokumentationen, leserlicher Programm-Code, Ausgabe-Code)
  • Verbindungen/Vernetzungen (Content-Syndizierung, Social-Media, Datenhandling, Datenaustausch, SEO-Optimierung)
Jede weitere Auswahl kann nur schwer veralgemeinert werden. Die hier vorliegenden Fragen müssen sie für sich beantworten damit Ihr Dienstleister Ihnen helfen kann die Richtige Auswahl zu treffen. Wenn Sie es wünschen, helfen wir Ihnen gerne dabei!
 nach oben


3. Wie wichtig ist es technisch immer auf dem neuesten Stand zu sein?

Eine erfolgreiche Webseite lebt nicht von den Features, sondern von den Inhalten.

Die neuesten und aktuellsten Features können durchaus Sinn machen, müssen aber zum Grundkonzept passen. Das wiederum heißt, man sollte sich überlegen, wie und ob neue Features auf der eigenen Webseite funktionieren und dem Kunden einen Mehrwert bringen.

Ein Beispiel:
Eine RSS-Funktion für eine Webseite ohne Newsbereich macht wenig Sinn, da sich nur sehr selten etwas ändert.
 nach oben
 

Kontakt

Was können wir für Sie tun? Kontaktieren Sie uns!

Q2E GmbH
Daniel Gran-Straße 48
3100 St. Pölten

NACH OBEN