Was ist...?

Rund um das World Wide Web existiert ein regelrechter Begriffsdschungel. Wir geben Ihnen hier eine kleine Orientierungshilfe.


Contentdesign

Wir von Q2E sprechen von Contentdesign, wenn Informationssysteme aus der Sichtweise der Nutzer betrachtet, geplant und entwickelt werden.

Um Ihren Nutzen zu maximieren, müssen die Möglichkeiten von modernem Informations- und Wissensmanagement ganzheitlich und integriert betrachtet werden - von der strategischen Planung des Businessmodells zum Marketing über die Technik bis hin zur Kommunikation und zurück.

Welchen Nutzen haben Sie davon?
  • Eine gemeinsame Entwicklung Ihres Werbeauftritts oder Ihrer individuellen Anwendung.
    Das maximiert Ihren Nutzen und generiert Rücklauf!
  • Wir helfen Ihnen, Ihr Businessmodell im Bereich E-Business und Internet zu schärfen!
  • Wir übersetzen Ihre Anforderungen in die Sprache der Spezialisten. 
    So werden Ihre Anwendungen so umgesetzt, wie Sie es wünschen!
  • Wir helfen Ihnen, die Qualität Ihrer Anwendungen zu steigern!

CMS
  nach oben


SEM

Suchmaschinenmarketing oder Search Engine Marketing (SEM) ist ein Fachbegriff für Maßnahmen zur Gewinnung von Besuchern über Suchmaschinen für eine stärkere Online-Präsenz.

Suchmaschinenmarketing lässt sich in zwei Bereiche unterteilen:
  • Suchmaschinenoptimierung
    (SEO-Search Engine Optimization)

  • Suchmaschinenwerbung
    (SEA-Search Engine Advertising)

  nach oben


SEO

Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) dient dazu, dass Online-Präsenzen auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen auf höheren Plätzen erscheinen.
  • OnPage-Optimierung
    umfasst alle Aktivitäten, die sich auf eine Internetseite selbst beziehen

  • OffPage-Optimierung
    umfasst alle Aktivitäten, die sich auf Themen rund um die Internetseite beziehen

Bei der OnPage-Optimierung sind folgende Punkte zu beachten:
  • Inhalt der Seite (u.a. Wie oft kommt der relevante Begriff vor?)
  • Technischer Aufbau der Seite
Grundsätzlich ist vor der Anwendung einer OffPage-Optimierung immer zuerst eine OnPage-Optimierung vorzunehmen.

Zum Bereich der OffPage-Optimierung zählen:
  • Links von externen Seiten auf die eigene Webseite, je themenrelevanter und bekannter die externe Seite ist, desto besser ist es für die Bewertung
  • Verlinkung in Webkatalogen
  • Verlinkungstexte möglichst passend zur Zielseite
  nach oben


SEA

Suchmaschinenwerbung oder Search Engine Advertising (SEA) ist ein Fachbegriff für Werbemaßnahmen die das Ziel haben, die eigene Webseite über Keywords (Schlüsselwörtern) auf Such-Ergebnisseiten in Suchmaschinen anzeigen zu lassen.

Q2E beschäftigt sich auf diesem Gebiet vor allem mit den Vermarktungsmöglichkeiten auf Google. Google hat den größten Marktanteil und die Grundfunktionen der anderen Suchmaschinen in diesem Bereich sind ähnlich.


Für eine Google Adwords Kampagne bietet Q2E folgende Leistungen:
  • Überprüfen einer bestehenden Kampagne mit Statusauswertung
  • Entwicklung einer neuen Kampagne (Keywords, Anzeigentext auswählen)
  • Betreuung einer Kampagne (Keywords, Anzeigentext auswählen)
  • Erstellung einer Landing Page zur Kampagne

Eine Landing Page ist in diesem Zusammenhang sinnvoll, um möglichst einfach eine Conversionsteigerung zu erreichen.

Die Landing Page ist eine spezielle Webseite, die normalerweise nicht in die Navigation der Webseite eingebunden ist. Diese spezielle Seite hat genau ein Ziel - möglichst hohe Conversion erzielen.
  nach oben


Landing Page

Eine Landing Page (Landeseite) ist eine speziell eingerichtete Webseite, die nach einem Mausklick auf ein Werbemittel erscheint.

Bei einer Landing Page steht ein bestimmtes Angebot im Mittelpunkt. Daher ist es wichtig, möglichst wenig Ablenkung einzubauen, und dem Benutzer das Angebot so reizvoll wie möglich zu machen.

Ein wesentliches Element ist die Integration eines Rückmeldungselements (Call to Action) - z. B. ein Anfrageformular, ein Link zum Webshop oder Rückruf-Button usw.

Landingpage
  nach oben


Micro Site

Eine Micro Site ist eine Art Landing Page die als eigenständige, kleine Webseite funktioniert.

Die Ziele und die Vorgehensweisen sind identisch mit denen, einer Landing Page. Der Umfang einer Micro Site ist jedoch größer als jener einer Landing Page.

Der Umfang einer Micro Site ist nicht eindeutig festzulegen. Grundsätzlich gilt die Regel: "Reduziert auf das Wesentliche".

Im Gegensatz zur Landing Page kann die Micro Site durchaus auch eine Navigation enthalten.

Meistens leitet sich der Umfang einer Micro Site von folgenden Kriterien ab:
  • Vom Thema bzw. der Produktgruppe,
  • dem zu erreichenden Ziel
  • und den Werbemaßnahmen rund um eine Micro Site.
  nach oben

Wir bringen Ihnen unseren Content-design-Ansatz persönlich näher!

Wir bringen Ihnen unseren Content-design-Ansatz persönlich näher!

Kontakt

Was können wir für Sie tun? Kontaktieren Sie uns!

Q2E GmbH
Daniel Gran-Straße 48
3100 St. Pölten

NACH OBEN