Wirtschaftlichkeit und Kosten

„Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen."
(Henry Ford)


1. Welchen Nutzen bringt mir eine Webseite und was passiert, wenn ich keine habe?

Wir durchleben zur Zeit das Informationszeitalter – die Welt des Wirtschaftens hat sich die letzten Jahre stark verändert

Aus dem Verlangen der Konsumenten, WISSEN zu wollen...

...WAS eigentlich „die E′s" in Lebensmittel bedeuten, ist letztendlich das Bio-Geschäft entstanden und ist nicht mehr wegzudenken

...WER hinter den Produkten steckt bzw. WER derjenige ist und WOFÜR derjenige steht, der diese Lebensmittel produziert, wird CSR (Corporate Social Responsibility) immer wichtiger für Unternehmen bzw. für deren Vermarktungsprozesse...

Lange Rede kurzer Sinn...

Das Internet hat dem Konsumenten „Macht und Transparenz" gegeben und das werden sich die Konsumenten nicht mehr nehmen lassen – im Gegenteil!
Selbstverständlich ist dieser Trend für viele Wirtschafts- und Handelsbereiche fast schon eine Pein geworden, aber die Frage ist nicht „Wie kann ich dem Entgegenwirken" sondern „Was kann ich tun um mir diese neuen Umstände zu Nutze zu machen"!

Welchen Nutzen bringt das Internet also?

Neue Geschäftsmöglichkeiten, neue Vertriebs- und Absatzwege, Informationstransparenz für Sie und Ihre Kunden usw. Es gibt aber tatsächlich Bereiche in denen es keinen Sinn macht auf das Internet zu setzen – auch uns als Spezialisten ist das schon untergekommen und wir sind die Letzten, die jemandem des Selbstzwecks wegen eine Internetseite verkaufen wollen!
SIE, der/die diesen Beitrag eben liest, gehören offensichtlich nicht dazu -  sonst würden Sie nicht lesen!
Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden welchen Nutzen Ihnen das Internet bringen kann – mit dem Q2E Content Workshop erhalten Sie Sicherheit!

Sie wollen noch mehr wissen
 nach oben


2. Wie lange dauert es, bis sich mein Geschäft oder meine Idee rentiert und ich damit Geld verdiene?

Sie wollen also Sicherheit? Nun, warum sind Sie eigentlich Unternehmer?
Das Internet ist in gewisser Weise „das neue Versprechen des amerikanischen Traums vom Tellerwäscher zum Millionär". Viele haben es geschafft - von denen, die es nicht geschafft haben, hört man nicht viel. Mit dem Internet verhält es sich genau so!

Die Frage ist also nicht „Wie lange dauert es", sondern „Wie lange sind Sie bereit, durchzuhalten und was sind Sie bereit dafür zu tun". Also nichts Neues für einen Unternehmer!

Weiters gibt es viele Parameter, die Sie selbst beeinflussen können, um zum Erfolg zu kommen:
  • Suchen Sie sich einen Partner, der Erfahrung hat, dem Sie vertrauen können UND der mit Ihnen Klartext spricht, wenn Ihre Ideen oder Ihre Vorhaben schlecht sind.
  • Machen Sie einen Businessplan. Auch wenn es nur eine einfache Rechnung auf einer Serviette ist, wird es Ihnen helfen.
  • Stellen Sie sich ständig die Frage: "Warum sollte ein Konsument dafür bezahlen wollen, es benutzen wollen, die Botschaft verbreiten wollen etc.". Überlegen Sie sich sehr genau worin der Nutzen für Ihr Gegenüber steckt – es MUSS ein „echter Nutzen" sein!
  • Je einfacher, desto besser! Wenn Ihre Idee so einfach ist, dass es sogar Ihre Oma versteht, sind sie am richtigen Weg! Wie lange es dauert bis sich Ihre Idee zu Buche schlägt, hängt alleine von Ihnen und Ihrer Idee ab – UND von uns, wenn wir Sie begleiten dürfen!
 nach oben


3. Wie kann ich Kontakte einfach abarbeiten oder verwalten?

Kontakte, die über eine Webseite generiert werden, sollten an einer zentralen Stelle zur weiteren Bearbeitung verfügbar sein.
Ein Mailversand von Webseiten-Kontakten hat sich bereits als problematisch herausgestellt, da man nie kontrollieren kann, was mit den Kontakten passiert bzw. welcher Mitarbeiter sie bearbeitet und welche Termine vereinbart wurden.

EDWIN bietet dafür eine Interessentenverwaltung an, auf die mehrere Mitarbeiter zugreifen können.

Sobald der Interessent zum Kunde oder Nicht-Kunde wird, wird dieser automatisch archiviert. In weiterer Folge werden in das eigene Kundenverwaltungssystem nur tatsächliche Kunden übernommen.

In diesem Verwaltungsprogramm können die Daten um Status und Termininformation erweitert werden. Somit ist immer ersichtlich, was mit einem Interessenten bereits besprochen wurde und wann der nächste Kontakt erfolgen soll.
 nach oben


4. Warum ist ein Onlineshop oder eine Webseite so teuer, wenn es doch Opensource um 100 Euro gibt oder 1und1 um noch weniger?

Die Hauptkosten einer Webseite oder eines Onlineshops entstehen bei der grafischen Umsetzung (je komplizierter, desto teurer).
Die bei weitem größten Kosten jedoch stellt meist die Erstellung von Inhalten dar, vor allem, wenn nur wenig oder noch gar kein internettauglicher Content vorhanden ist. Speziell bei einem Onlineshop fallen hier sehr hohe Kosten an.

Im Internet ist Content und das Erscheinungsbild immer am wichtigsten. Wenn der potenzielle Kunde nicht auf den ersten Blick erkennt, dass er die richtige Webseite gefunden hat, ist er weg.

Aus diesen Gründen ist es nicht praktikabel, eine Opensource-Software in der Standardvariante zu installieren und irgendeinen Content einzufüllen. Dadurch wird man verwechselbar und uninteressant. Niemand will eine Website, die wie Millionen andere aussieht, auch wenn sie vielleicht billig ist.

Ein weiteres Thema ist der Support. Wer unterstützt Sie bei Opensource-Software? Entweder muss man einen Mitarbeiter im Unternehmen damit beauftragen oder einen externen Dienstleister in Anspruch nehmen – und somit entstehen wieder mehr Kosten und ein höherer Aufwand.
 nach oben
 

Sie wollen noch mehr wissen?

Sie wollen noch mehr wissen? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Was können wir für Sie tun? Kontaktieren Sie uns!

Q2E GmbH
Daniel Gran-Straße 48
3100 St. Pölten

NACH OBEN