Märkte sind Menschen mit Bedürfnissen und keine Zielgruppen!

Webseite und Webprojekte



1. Wie lange dauert es ein Webprojekt umzusetzen?

Die Dauer eines Webprojekts hängt selbstverständlich mit dem Umfang und Ihren Wünschen bzw. Vorstellungen zusammen – damit es etwas konkreter wird, kategorisieren wir der Einfachheit halber Projekte folgendermaßen:

1)      Eine-Seite-Webseiten und kleine Webseiten bis zu 10 Inhaltsseiten:
Ein Projekt in diesem Umfang ist in wenigen Tagen zu realisieren. Ein Großteil der Arbeit auf unserer Seite ist es, mit Ihnen gemeinsam die optimale Lösung zu finden. Wir zeigen Ihnen, wie sie mit einem CMS (Content Management System) umgehen UND wie Sie optimalerweise Ihre Webseite aufbauen sollten.
Unser Ziel ist es, Ihnen das nötige Know-how und möglichst einfache Werkzeuge in die Hand zu geben, so dass innerhalb von 2 Wochen eine fertige Webseite da steht.

2)      Webseiten und Webprojekte mit individuellem Anspruch:
Wenn alle beteiligten Personen an einem Strang ziehen und dem Projekt genügend Ressourcen bzw. Prioritäten auch von Ihrer Seite gewidmet werden, ist ein Projekt dieser Kategorie im Mittel zwischen 8 und 12 Wochen zu realisieren.
Nach einer intensiven Planungsphase zu Beginn (2-4 Wochen) wird das Projekt grafisch und technisch umgesetzt (ebenfalls 2-4 Wochen). Gut die Hälfte des Projekts wird dem Inhalt (Text und Bild) inklusive Schulungen und Wissenstransfer gewidmet.
Der Feinschliff eines Projekts und das Online-Stellen dauert in der Regel nicht länger als eine Woche.

3)      Informationssysteme als Vertriebs- und Marketinginstrument
Ein Projekt dieser Kategorie und mittlerer Größe ist für uns in etwa ein Ein-Mann-Monat Arbeit – in welchem Zeitraum diese Arbeitslast zu bewältigen ist, hängt von den Prozessen und Zusammenhängen ab, die zu berücksichtigen sind. Auch von den zur Verfügung gestellten Ressourcen sowie Prioritäten und Terminen. In der Regel dauert ein Projekt dieser Kategorie mindestens 3 Monate und maximal 6 Monate.
Da wir mit unseren Ressourcen sehr flexibel agieren können, sind aber auch Wunder möglich :)

4)      Marketing-Speerspitzen
Landingpages, Micropages, Aktionen, Kampagnen und vieles mehr sind in der Regel recht überschaubare Projekte und kurzfristig umsetzbar. Wir richten uns nach Ihrem Terminplan und integrieren unser Know-how in Ihre Prozesse. Wichtig ist, dass wir schon in der Planungs- und Ideenphase mit involviert sind, da wir durch unsere Erfahrung wertvollen Input liefern können.

Ein Webprojekt ist nur zu einem geringen Teil technischer Natur!
Als Internetagentur haben wir selbstverständlich mit Programmierung zu tun – aber nur, weil wir mit der Programmierung fertig sind, heißt das noch lange nicht, dass eine Website fertig ist! Eine Einschränkung unserer Leistungen auf die Technik alleine, käme einer Kastration gleich.

„Content is King"!

Sehr oft wird der Aufwand für die Erstellung der Inhalte unterschätzt. Im Internet macht es keinen Sinn, bestehende Texte aus Werbe- und Prospektmaterial zu „recyceln". „Content is King" lautet die Devise und wir nehmen bereits in der Planung auf diesen Teil des Projekts Bezug. Wir helfen Ihnen in der Contenterstellung soweit Sie es wünschen – UND dabei sind wir auch auf Ihren Input angewiesen!

Sie wollen noch mehr wissen
 nach oben


2. Was sind die wesentlichen Meilensteine bei der Planung und Umsetzung eines Webprojektes?

In der Folge beschreiben wir aus Ihrer Sicht für ein Projekt aus der Kategorie 2 oder 3 (siehe dazu den Punkt zuvor):
  • Aussuchen des Dienstleisters Ihres Vertrauens in Form von persönlichen Gesprächen oder eines Agentur-Screenings
  • Projekt-Rahmen Definition, Angebotslegung und Auftragsvergabe
  • Projekt-Detailplanung (Struktur, Templates, Call to Actions, Teaser und Verlinkungen, Strategien, Ziele, Conversion-Ziele, Umsetzungsphasen, Messpunkte etc.) mit anschließender Konsolidierung des Auftragsrahmens
  • Beispiel-Inhalte erstellen
  • Basis-Layout der Webseite – Designideen, Bildsprache etc. inklusive Präsentationen, Abstimmungsrunden und wenn notwendig mehrere Designrunden
  • Erstellen der Inhalte in Wort und Bild (ab hier bis ca. eine Woche vor Projektende)
  • Technische Umsetzung des Basis-Layouts mit anschließender Zwischenpräsentation bzw. Besprechungen
  • Detail-Layouts der Webseite erstellen und technisch umsetzen
  • Inhalte in die Webseite einpflegen (ab hier bis ca. eine Woche vor Projektende, parallel zur Erstellung und Umsetzung der Detail-Layouts) und eventuelle Systemschulungen
  • Konsolidierung des Projekts – Änderungen zur Planung, neue Lösungsansätze und Ideen, Probleme oder Schwierigkeiten etc.
  • Projekt-Feinschliff (sicherstellen der Browser- und System-Kompatibilität, Tracking einrichten, Keywords, Metabeschreibungen etc.)
  • Projekt-Abnahme und etwaige Änderungen
  • Online stellen des Projekts
  • Überwachung der Zugriffe und des Google Index – erste Auswertungen und Analysen nach ca. einem Monat im laufenden Betrieb – eventuelle Konsolidierung der Erwartungen bzw. Ziele
  • Auswerten, analysieren und interpretieren – anschließend Maßnahmen planen und umsetzen
  • Schleife der letzten drei Punkte zur Optimierung der Webpräsenz in regelmäßigen Zeiträumen und Abständen – eventuell bezugnehmend zu neuen Projekten und/oder Aktionen bzw. Kampagnen
 nach oben


3. Wie wichtig sind möglichst viele Features auf einer Webseite zu haben?

Features sind kein Maßstab für eine Webseite.

Es gilt der Grundsatz: Je weniger Features Sie benötigen, um Ihre Kunden von Ihren Produkten und Leistungen zu überzeugen, umso besser!

Wie Sie herausfinden welche Features sie überhaupt einsetzen sollen, erfahren Sie unter "Wie finde ich heraus, welche die besten Werbeformen, Features oder Plattformen sind?" (Punkt2)


 nach oben
 

Sie wollen noch mehr wissen?

Sie wollen noch mehr wissen? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Was können wir für Sie tun? Kontaktieren Sie uns!

Q2E GmbH
Daniel Gran-Straße 48
3100 St. Pölten

NACH OBEN