Inspiration für Ihre Web-Inhalte: Die Arbeitsweise

Josef »Joe« Hörersdorfer, Geschäftsführer der Q2E Online-Agentur in St. Pölten. Bild: Michael Liebert
9. Mai 2019 | Online haben Sie oft nur wenige Momente, um zu überzeugen. Welche Web-Inhalte sind hier entscheidend? Wie können Sie Ihr Unternehmen in strukturierten und gut erfassbaren Web-Inhalten repräsentieren?

Wir wollen dazu inspirieren, Ihre wichtigsten Marken-Botschaften zu überdenken und diese in Ihre Web-Inhalte einfließen zu lassen. In diesem Beitrag dreht sich alles um Ihre Arbeitsweise und Philosophie.




Ein vertrauenswürdiges Unternehmen zu finden ist aus Kundensicht nicht immer ganz einfach und mit zeitlichem Aufwand verbunden. Hier spielen mehrere Faktoren wie Standort, Preisvorstellungen, Markenpräferenzen, Produktbedürfnisse und eigene Design-Ansprüche mit.

Ein Faktor ist ganz sicher auch die Art und Weise, wie das Unternehmen agiert und auf KonsumentInnen / Partner zugeht – die Arbeitsweise oder Philosophie des Unternehmens, das »Wie« eines Unternehmens.

Der erste Kontakt der KonsumentInnen passiert oftmals via Website, Webshop oder Erstberatung. Als KonsumentIn zahlt es sich aus, einen Blick auf die Menschen zu werfen, auf die Art der Kommunikation, auf die Zukunftspläne des Unternehmens – und auch darauf, wie Unternehmen mit schwierigeren Themen umgehen wie beispielsweise Rücknahme, Schadensfall, etc.

Machen Sie deshalb Ihr »Wie« auch auf Website und Webshop publik, um hier schon erste positive Eindrücke zu vermitteln – und im besten Fall mit Ihrer Art und Weise zu überzeugen.

Die Zielsetzung unserer Beitrags-Serie

Was könnten Kernelemente Ihrer Online-Kommunikation sein?

Wir wollen dazu inspirieren, Ihre wichtigsten Botschaften zu überdenken.

Inspiration für Ihre Web-Inhalte: Das »Warum«


Die Themenbereiche resultieren aus unseren Erfahrungen von mehr als einem Jahrzehnt im Online-Bereich und aus der Zusammenarbeit mit verschiedenen inspirierenden Partnern.

Vermutlich benötigen Sie in Ihrer Online-Kommunikation nicht alle Inhalte in gleichem Ausmaß – wo hier der Fokus liegen sollte, hängt ganz von Ihrer Unternehmens-/Marken-Identität, Ihren Zielen und Ihrer Kommunikationsart ab.

So weit – so gut? Gleich weiterlesen und den zweiten Inhaltsbereich zur Markenbotschaft entdecken:

Icon: Ein Pfeil, der ein Rechteck bildet.

Das WIE sollten Sie unbedingt auf Ihrer Webseite integrieren


Besonders Waren und Produkte sind heute zumeist aus sehr vielen verschiedenen Quellen beziehbar (und online direkt vergleichbar) und auch im Dienstleistungsbereich wetteifern zahlreiche AnbieterInnen um die KundInnen.

Deshalb erscheint das WIE in unserer Zeit besonders wichtig.

Das WIE des Unternehmens stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, sich von anderen abzuheben, die beste Alternative zu sein und meint hier besonders den gelebten Arbeitsansatz und die Philosophie im Unternehmen – zum Beispiel ehrlich, nachhaltig und serviceorientiert oder eher auf reinen Verkauf ausgelegt, ohne echte Kundenbindung und Verantwortung ... ?

Die Frage, die sich UnternehmerInnen stellen könnten:

  • Bin ich die beste Alternative?
Und wenn ja (... hurra!) weiterführend:
  • Wodurch konkret?
Die ersten Antworten auf diese Frage erhellen bereits im Ansatz, was Sie im Kapitel »Arbeitsweise« über sich preisgeben könnten.
  • Sind Sie beispielsweise Dienstleister und lieben Ihre KundInnen ganz besonders die ihnen entgegengebrachte »Wertschätzung«, sollten Sie Ihre Arbeitsweise unbedingt darstellen, um Vertrauen zu schaffen. Damit heben Sie sich besonders ab und unterstreichen das Auftreten Ihres Unternehmens positiv!
  • Ist es hingegen wichtig, dass Sie »Sicherheit« vermitteln, dann verabsäumen Sie nicht, Ihre hohe Expertise zu kommunizieren, um Vertrauen auf Seiten Ihrer KundInnen zu schaffen!
Es gibt noch weitere Möglichkeiten, die für Ihr Unternehmen gelten könnten. Aus unserer Erfahrung heraus macht es sich hier bezahlt, sich das Modell der »Service Journey« zu Herzen zu nehmen: Wer dieses Modell nutzt, dem wird mit wenig Aufwand klar, worauf man sich in seiner Kommunikation fokussieren sollte/könnte.


Inspiration für Ihre Web-Inhalte: Das »Warum«


Und übrigens: Immer mehr Menschen zählen heute (zum Glück!) auf ökologische Nachhaltigkeit, soziales Engagement und Verantwortung und präferieren ganz klar Unternehmen, die gezielt Verantwortung übernehmen für unsere Zukunft. Wenn Sie also in diesem Bereich aktiv sind, machen Sie das am besten auch auf Ihrer Website bekannt und profitieren Sie davon, besonders bewusste Menschen anzusprechen!

Diese Teams haben verschiedene Formate gewählt, um das WIE zu zeigen [4 Beispiele]


#1 Gansch Tech aus Kilb (NÖ)

Gansch Tech KG www.ganschtech.at beispielsweise forciert seit Jahren gelebte Praxis rund um die Themen Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung sowie Kundenorientierung und möchte dies auch online stärker sichtbar machen – via Webtext und Video beispielsweise:

Zur Referenz Gansch Tech



Ansicht: Phasen der Umsetzung aufgegliedert, darunter ein Anfrage-Formular. Web-Bereich von www.holzbau-michlmayer.at über die Arbeitsweise des Unternehmens. Hier wird der Schritt der Planung des Dachstuhls beispielsweise dargelegt.
Screenshot: Phasen der Umsetzung aufgegliedert, darunter Anfrage-Formular. Web-Bereich von www.holzbau-michlmayer.at über die Arbeitsweise des Unternehmens in verschiedenen Schritten. Hier wird der Schritt der Finalisierung des Dachstuhls beispielsweise dargelegt.
#2 Holzbau Michlmayer aus Strengberg (NÖ)

Nicht immer muss das WIE über Video oder Text eingebunden werden – Bilder stellen ein hervorragendes Medium dar, um beispielsweise die Dynamik des Teams zu vermitteln. Auf diese Weise wird der Prozess des Projekts dargelegt und damit das WIE in Szene gesetzt.

Helmut Michlmayer www.holzbau-michlmayer.at hat in Zusammenarbeit mit Michael Liebert Photography Bildmaterial fürs Web erstellt, das an Ausdrucksstärke kaum zu überbieten ist. Das Schöne daran ist: Das, was hier an Dynamik und Handschlagqualität (Stichwort «fester Händedruck») vermittelt wird, wird auch im persönlichen Kontakt gehalten – Authentizität par excellence also.


Zur Referenz Holzbau Michlmayer



Detailseite zur Arbeitsweise: Überschriften, Textfelder, Logo und Bildmaterial. Detailseite zur Arbeitsweise von Styx Naturcosmetic aus Ober-Grafendorf
#3 Styx Naturcosmetic aus Ober-Grafendorf (NÖ)

Die Philosophie: Verwendung österreichischer Produkte, klimaneutrale Produktion und hohe Qualitätsstandards durch zahlreiche Zertifizierungen zeichnen Styx Naturcosmetic shop.styx.at aus. Diese Aspekte werden für viele Menschen Anlass sein, dieses Unternehmen anderen vorzuziehen, weshalb es ganz zentral ist, diese Vorteile und Stärken auch online zu kommunizieren.

Zur Referenz Styx Naturcosmetic



Screenshot einer Detailseite von www.ofenbinder.at über die Arbeitsweise Screenshot einer Detailseite von www.ofenbinder.at über die Arbeitsweise des Unternehmens
#4 Ofenbinder Springsholz aus St. Pölten (NÖ)

Frau Fuchsbauer hat in ihrer Website-Gestaltung www.ofenbinder.at das WIE im Menüpunkt »Aber wie!« ausformuliert und herausgestrichen, dass es Ofenbinder bereits in 4. Generation gibt - ein Mehrwert, der KundInnen womöglich stärker ans Unternehmen bindet, weil es Vertrauen schafft. Ein Beweis für Beständigkeit und Qualität, wie man ihn selten antrifft.

Zur Referenz Ofenbinder

Unser Plädoyer: Erfolgsfaktoren in die Online-Welt übertragen


Unser allgemeines Plädoyer für die Kommunikation lautet: Alles, was im persönlichen Gespräch mit KundInnen (Ihre Gepflogenheiten, Stärken, Mehrwerte und Art der Kundenkommunikation) Erfolg zeigt, können (und sollten) Sie auch in Ihre Online-Kommunikation integrieren. Damit meinen wir konkret: Ihre Gepflogenheiten sind Ihre Stärken, Ihre Vision und Ihre tägliche Leidenschaft für Ihr Geschäft. Es ist das, was Ihre KundInnen weitererzählen, wenn sie von Ihrem Unternehmen schwärmen. Es ist das, was Sie ausmacht!

Wenn Sie Ihre Stärken in die Online-Welt übertragen, bewegen Sie sich ganz selbstverständlich in der Digitalisierung und damit im Wandel der Zeit. Und werden ganz nebenbei auch noch zukunftsfit.

Zusammenfassung
Es gibt bei der Inhaltserstellung fürs Web eine Handvoll Themen, die beinahe jedes Unternehmen von sich präsentieren kann – dazu zählen sicher die Arbeitsweise und Philosophie des eigenen unternehmerischen Handelns; das »Wie« im Unternehmen.
Machen Sie Ihre Philosophie auf Website und Webshop publik, um hier bereits erste positive Eindrücke zu vermitteln. Das ist eine hervorragende Möglichkeit, sich von anderen abzuheben und »die beste Alternative« zu sein.

Aus Erfahrung sind wir überzeugt: Authentizität und Konsistenz sind wichtige Schlüsselfaktoren in der Online-Kommunikation, denn wenn Webseiten-BesucherInnen bereits online eine gute Vorstellung vom Unternehmen erhalten und sich dieser Eindruck beim ersten persönlichen Gespräch bestätigt, haben Sie bereits sehr vieles richtig gemacht.

Egal, an welchen Botschaften und Web-Inhalten Sie gerade arbeiten: Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Tüfteln, Definieren, Reflektieren und Texten und stehen bei Fragen jederzeit gerne bereit.

Wir freuen uns, Sie mit unseren Beiträgen ein Stückchen zu inspirieren, um zu Ihren Web-Inhalten und Kernbotschaften im Marketing zu finden. Für Fragen und Feedback stehen wir natürlich bereit: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Gibt’s noch mehr zu erfahren? – Ja, klar!

Wir geben gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen gerne weiter! Maßgeschneiderte Empfehlungen und Lösungen für die individuelle Online-Strategie gibt′s natürlich für alle unsere KundInnen (und alle, die es noch werden wollen) im Rahmen einer persönlichen Beratung in St. Pölten und Amstetten.

Josef »Joe« Hörersdorfe, Geschäftsführer der Q2E Online-Agentur in St. Pölten.

Über den Autor | Josef Hörersdorfer
Seit seiner Ausbildung an der NDC Sankt Pölten (2001) ist »Joe« erfolgreich in der Online-Branche unterwegs. Als Online-Experte berät er seither Kunden in Sachen Strategie & Planung. Wichtig ist ihm, dass Maßnahmen Sinn machen und sich in wirtschaftlichen Erfolgszahlen niederschlagen. Dabei denkt er Marketing immer ganzheitlich, sprüht vor Ideen sowie Inspiration und liebt es seinen Kunden inspirierende Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen.

What‘s new?

Marketing

Livechat vs. Chatbot

30. September 2020 |  Wir erklären die Unterschiede zwischen einem Live Chat und einem Chatbot und geben Ihnen Tipps, wie Sie diese auf Ihrer Webseite integrieren können.
Johannes Kerbl, Rechtsanwalt in Wien, blickt in die Kamera
Sicherheit

Urheberrecht und Bildrechte auf Websites

24. September 2020 | In Sachen Bildmaterial auf Websites gibt es einige rechtliche Aspekte zu beachten. Wir haben dazu mit Rechtswalt Johannes Kerbl einige Fragen besprochen, die im Agentur-Alltag immer wieder auftauchen.
Daumen-hoch
Marketing

Web-Content: 3 Tipps für verbesserte Web Accessilibity

30. Juli 2020 | Wir zeigen Ihnen 3 einfache Maßnahmen, die Sie – ganz ohne Programmierkenntnisse – erledigen und damit große Wirkung für die Zugänglichkeit Ihrer Website erzielen können.
Melanie Sauprigl lächelt in die Kamera.
Agentur.Leben

Wie Melanie als Q2E-Newbie unsere Arbeit wahrnimmt

10. Juli 2020 | Weil wir uns laufend verbessern möchten, hat sich Agentur-Geschäftsführer Josef »Joe« Hörersdorfer mit Q2E-Newbie Melanie unterhalten, wie sie unsere Entwickler-Arbeit wahrnimmt und was sie an der Agentur bisher am meisten schätzt.
Katharina Holland
Marketing

XING und LinkedIn

17. Juni 2020 | XING und LinkedIn sind als weitverbreitete und bekannte Social Media-Plattformen heute kaum mehr wegzudenken. Nutzen Sie Xing und LinkedIn für die erfolgreiche Unternehmenspräsentation, um die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens online zu erhöhen.
Gedruckte Wörter liegen auf einer Tischplatte
Marketing

Warum Meta-Keywords schon lange Geschichte sind

19. Juni 2020 | Hier erklären wir kurz, wieso die Ära der Meta-Keywords vorbei ist und worauf Sie stattdessen setzen sollten, um ein gutes Google-Ranking zu erreichen.