Workshop-Rückblick am 22. März 2018: Kurze Videos selber machen


"Um einen guten Film produzieren zu können, braucht man nur einige grundsätzliche Regeln zu beachten. Und das kann praktisch jeder in kurzer Zeit erlernen und umsetzen."

Unter diesem Motto fand am 22. März 2018 unser erster Workshop statt. Das Thema: How to make «geile Youtube-Videos». Die Filmprofis Jürgen Adelmann und Bernhard Mayr führten durch den eintägigen Workshop und gaben Tipps & Tricks, wie Marketers Videos selbst erstellen können. M4TV hat die TeilnehmerInnen an diesem Tag begleitet und einige Learnings und Eindrücke festgehalten.


Basics der Video-Erstellung-

Basics der Video-Erstellung

Bewährte Theorie als Basis. Erfahrungswerte von Profis als Wegbegleiter. Übung und Feedback als Motivation.

9 Marketers haben sich entschieden, Videos in Zukunft aktiv für ihr Marketing zu verwenden. Mit dem Workshop sind diese TeilnehmerInnen ab heute gerüstet, kurze Videos für Website, Social Media & Youtube selbst zu erstellen um damit zu unterhalten oder zu informieren. Oder beides, im Idealfall. Grundlegendes Wissen zu diesen Themen wurde vermittelt:
  • Inhaltliche Planung > Markenbotschaft
  • Körperhaltung und Outfit > Auftritt
  • Sprechen > Präsentation
  • Aufnahme > Technik
Vor die Kamera, los!-

Vor die Kamera, los!


Vor die Kamera... und los! Gestärkt nach der Mittagspause nahm jeder Workshop-Teilnehmer ein kurzes Video auf, sprich: Jeder stellte sich und sein Unternehmen in kurzer Zeit vor. Das Feedback von Profis und auch von den KollegInnen half dabei, Übung zu sammeln und sich im Modus des "learning by doing" weiterzuentwickeln. Mit den Learnings aus dem ersten Video gelang die professionelle Umsetzung des zweiten Videos gleich viel einfacher.
Der Workshop macht Spaß!-

Der Workshop macht Spaß!


Unserer Erfahrung nach: Der Video-Workshop
  • sensibilisiert für das Thema der Bewegtbilder im Sinne des Content Marketing.
  • nimmt Rücksicht auf neueste Trends in der Filmproduktion.
  • ist inhaltlich fundiert und vermittelt Grundlagen des Filmens.
  • versteht sich als Form der persönlichen Weiterentwicklung.
  • nimmt die Scheu vor der Kamera.
  • macht einfach großen Spaß!
Lust auf die Kamera...-

Lust auf die Kamera...


...und darauf, im interaktiven und übungsintensiven Workshop zu erlernen, wie Sie kurze Videos fürs Web selbst erstellen?

Workshop-Termine mit den Profis Jürgen Adelmann und Bernhard Mayr:

Termine werden rechtzeitig auf unserer Webseite bekanntgegeben;
Infos gerne auch unter <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

News und Online-Trends

Marketing

5 Faustregeln für gute Facebook-Texte

23. November 2018 | Was muss ich beim Texten für Facebook beachten? Was sind die Do’s und Don’ts? Nicht zuletzt aus eigener Erfahrung wollen wir hier die wichtigsten Faustregeln zusammentragen.
Marketing

Was Sie beim Schreiben fürs Web beachten sollten: 5 Faustregeln für gute Webtexte

8. November 2018 | Beim Schreiben fürs Web gibt es ein paar Faustregeln, die es zu beachten gilt. Wir tragen hier die wichtigsten Tipps zusammen, die Sie beim Schreiben des Blogs, der Referenzen und/oder der Unternehmensinhalte unbedingt kennen sollten.
Es ist ein Screenshot von YouTube Startseite zu sehen: das Logo sowie die Schriften Home und Trending.
Marketing

Was Sie beim Hochladen eines Videos auf YouTube unbedingt beachten sollten [Kostenlose Anleitung & Tipps]

11. Oktober 2018 | Ein professionell oder selbsterstelltes Video auf YouTube hochzuladen ist keine Hexerei. Dennoch gibt es paar Dinge zu beachten, denn Sie wollen ja schließlich, dass Ihre Videos auch gefunden und gesehen werden, richtig?
Es werden Hände geschüttelt. Im Hintergrund ist ein Schreibtisch zu sehen, wo unterschiedliche Statistiken und Unterlagen liegen.
Marketing

13 Dinge, die bei der Wahl einer Online-Agentur beachtet werden sollten

13. September 2018 | Woher weiß ich als UnternehmerIn, welche Online-Agentur am besten zu mir passt?
HTTPS-Webseiten werden mit grünem Schloss symbolisiert. Nicht-sichere Webseiten werden rot dargestellt mit dem Schriftzug "not secure".
Sicherheit

Verstärkte Warnungen für unverschlüsselte HTTP-Webseiten in Google Chrome ab Herbst 2018

27. August 2018 | Der Webbrowser Google Chrome wird unverschlüsselte HTTP-Webseiten deutlicher als »unsicher« markieren. SSL-zertifizierte Webseiten sollen neutraler dargestellt werden, Warnungen für unsichere Webseiten werden ab Oktober 2018 deutlicher.
Marketing

Österreichisches Qualitätssiegel für barrierefreie Webseiten: WACA

23. August 2018 | Um dem bedeutenden Thema auch in Österreich gerecht zu werden und vorbildlich umgesetzte Webseiten mit einem entsprechenden Gütezeichen hervorzuheben, wurde das Qualitätssiegel für Barrierefreiheit ins Leben gerufen: »Web Accessibility Certificate Austria«, kurz: WACA.