Anton Jungwirth


Ein Mann in weißem Hemd, Anton Jungwirth, lacht.

Programmierung & Entwicklung


Beim Programmieren ist Anton besonders wichtig, zeitgemäße und nachhaltige Lösungen zu schaffen, die auch effizient weiterentwickelt werden können. Zahlreiche Funktionen unseres hauseigenen Contentmanagement-Systems EDWIN hat Anton vom ersten Tag an mitentwickelt. Als Experte erstellt und überarbeitet er technische Dokumentationen und setzt Layout-Konzepte in funktionierende Websites, Websites, Landingpages oder komplexere Neuentwicklungen um – seit 2011 bei uns in der Agentur.

Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (Herr der Ringe) Anton bereichert unseren Alltag jeden Tag und ist für uns zweifellos der wissbegierige und sorgfältige Programmierer – wie man ihn sich wünscht – und der hilfsbereite Gesprächspartner, der Kundenwünsche in den Mittelpunkt stellt. Deshalb hört man von Anton öfter mal »Kein Problem« oder »Das schaffen wir!« in seiner gewohnten optimistischen Art.

... Anton ist Experte für unser hauseigenes CMS EDWIN, Wordpress & Co. und Verlässlichkeit und Humor in Person.
Icons: Zwei Personen stehen gegenüber

Antons Kernkompetenzen

  • Programmierung individueller Lösungen
  • Layoutumsetzung & -anpassung
  • Technische Dokumentation
  • Applikationsentwicklung
  • Beratung rund um Sicherheit von Website & Webshop
  • Domain- und Serveradministration

Freizeit, Ausbildung & Co und warum Anton so gerne in der Agentur ist...


Antons Fundament für seine technische Expertise bildete das Studium der Internettechnologie an der FH Burgenland. Anton ist immer gut gelaunt, optimistisch, umsichtig und sehr humorvoll. Deshalb schätzen wir ihn als Kollegen auch so besonders. Er wiederum schätzt an der Agentur vor allem
  • das eingespielte Team, das viele Entscheidungen demokratisch und fair trifft und
  • die gelebte Flexibilität innerhalb der Agentur: Anton arbeitet mal in St. Pölten, mal in Amstetten und öfter auch mal im Home Office. So lässt sich Arbeit und Familie gut vereinen.
Mit Elan und Begeisterung stürzt sich Anton nicht nur ins Web, sondern auch auf den Ball in seinem Fußballverein. Seit einiger Zeit aber nimmt sich Anton am liebsten viel Zeit für das Familienleben.

Impressionen: Einige Projekte...