Diese Website nutzt Technologien wie Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Informationen, die uns dabei helfen, das Nutzungserlebnis der Website zu verbessern. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, bitten wir Sie hier um Erlaubnis, diese Technologien zu verwenden. Ihre Einwilligung können Sie widerrufen. Hier gelangen Sie zur Datenschutzerklärung.


Es werden folgende Cookie-Typen verwendet:

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website bzw. bestimmter Funktionen und können deshalb nicht deaktiviert werden.


Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert Sitzungsinformationen wie aktive Logins, Warenkörbe und weitere Einstellungen, um die Funktion der Webseite zu gewährleisten.
Speicherdauer: bis zum Ende der Browsersitzung

Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert jene Auswahl an erlaubten Cookies, die hier getroffen wird.
Speicherdauer: 1 Jahr

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für bestimmte Funktionen der Website wesentlich sind. Das Deaktivieren der Cookies kann dazu führen, dass bestimmte Funktionen nicht genutzt werden können.


Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert die Geräteauflösung, um die optimale Darstellung der Website zu gewährleisten.
Speicherdauer: bis zum Ende der Browsersitzung

Anbieter: Pure Chat
Beschreibung: Diese Webseite nutzt ein Widget des Onlinedienstes Pure Chat. Anbieter ist Pure Chat mit Sitz in 13835 N Northsight Blvd Suite 205 Scottsdale AZ, 85260.
Speicherdauer: unbekannt

Anbieter: Google
Beschreibung: Diese Website nutzt Funktionen von Google. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Speicherdauer: unbekannt

Anbieter: Facebook
Beschreibung: Aktiviert die Teilen- bzw. Like-Funktionalität von Seiten auf Facebook für diese Website. Facebook speichert sogenannte Metadaten zu Ihrem Browser, Betriebssystem sowie Endgerät. Außerdem protokolliert Facebook gewisse Aktionen durch Sie als Nutzer auf dieser Website.
Speicherdauer: unbekannt

Anbieter: Google
Beschreibung: Google Maps zeigt Karten auf der Website als Iframe oder über JavaScript direkt eingebettet als Teil der Website an.
Speicherdauer: variabel

Diese Cookies helfen uns, Informationen zur Nutzung der Website zu erfassen. Diese werden anonym erhoben und ermöglichen uns, zu verstehen, wie wir die Website verbessern können.


Anbieter: Google
Beschreibung: Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren und diverse Einstellungen zu setzen.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre

Anbieter: Bing
Beschreibung: Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden.
Speicherdauer: bis zu 180 Tage

Anbieter: Google
Beschreibung: Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren und diverse Einstellungen zu setzen.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre

Anbieter: Pinterest
Beschreibung: Speichert einen Zeitpunkt (zum Beispiel den des Webseiten-Aufrufs) und Ihre User-ID falls Sie Pinterst User sind.
Speicherdauer: bis zu 1 Jahr

Wir nutzen Marketing-Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Informationen, um Nutzern personalisierte Werbung bzw. Anzeigen ausspielen zu können.


Anbieter: Google
Beschreibung: Sammelt und speichert Informationen in Bezug auf die Steuerung und Verbesserung der Werbung durch Google Ads und Google DoubleClick.
Speicherdauer: bis zu 1 Jahr

Anbieter: Facebook
Beschreibung: Sammelt und speichert Informationen in Bezug auf Analyse, Steuerung und Verbesserung von Facebook Werbung.
Speicherdauer: bis zu 90 Tage

Anbieter: LinkedIn
Beschreibung: Sammelt und speichert Informationen in Bezug auf Analyse, Steuerung und Verbesserung von LinkedIn Werbung.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre

#1 Wie viel kostet ein neuer Webshop?

»Google My Business« ist eine Funktion im Google Account, bei der Sie Ihr Unternehmen kostenlos in das Online-Branchenbuch von Google eintragen können. Sie scheinen dann mit Ihrem Unternehmen in den Google Maps auf. Folgende Informationen können Sie eintragen:
  • Unternehmensname
  • Adresse bzw. Einzugsgebiet bei EPUs
  • Kontaktdaten wie Telefonnummer oder Mailadresse 
  • Bildmaterial zum Unternehmen, zu Produkten oder Dienstleistungen
  • Öffnungszeiten und Unternehmenslogo

#2 Was bringt mir »Google My Business«?

Unternehmen mit »Google My Business«-Eintrag werden bei der Google-Suche und auf Google Maps bevorzugt angezeigt. Ganz egal, ob mit Desktop, Tablet oder Smartphone gesucht wird. Der Google My Business Eintrag ist kostenlos. Zeit zu investieren, um den Eintrag laufend zu pflegen und zu optimieren macht Sinn.

Ein guter Google My Business Eintrag kann neue Kunden bringen, indem die Sichtbarkeit auf Google erhöht wird. Wenn Sie keinen Unternehmenssitz im klassischen Sinne haben (als EPU beispielsweise) können Sie statt der Adresse das Einzugsgebiet Ihrer Kunden auswählen, um die regionale Sichtbarkeit auf Google zu erhöhen.

Bewertungen machen die Unternehmensleistungen für andere greifbar. Sind die Bewertungen positiv, erhalten Sie einen Vertrauensvorsprung bei Ihrer Zielgruppe. Und das hat Potenzial – insbesondere für Vertrieb und Marketing. Mit Ihrem wertschätzenden und konstruktiven Umgang mit positiven sowie weniger positiven Bewertungen zeigen Sie außerdem Kundenorientierung im Alltag. Mehr über Kundenbewertungen erfahren.

#3 Was ist »Google Shopping«?

Google-Shopping ist eine von vielen Funktionen im Google-Konto. Sie benötigen dafür ein Google Ads-Konto und können hier Ihre Produkte eintragen, die dann direkt in den Google-Suchergebnissen ausgespielt werden. Sichtbar werden in den Shopping-Anzeigen das Produktbild, der Preis, Anbieter und der Produktname. Verlinkt ist das Snippet direkt mit der Detailseite im Webshop.

#4 Was sind »Google Ads«?

»Ads« ist eine Kurzform des englischen »advertisement«, das für Werbung steht. In den Google-Suchergebnissen werden Werbe-Anzeigen angezeigt, die aus Titel, Beschreibung und Link bestehen. Klickt der User darauf, so zahlt der Anbieter für die Anzeige. Früher hießen die Google Ads übrigens »Google Adwords« und bezogen sich darauf, dass die Werbeanzeigen (ads) als Antwort auf die eingegebenen Suchbegriffe (words) ausgespielt wurden. Mit sogenannten »Display Ads« können auch Werbeanzeigen in Form von Bannern auf externen Webseiten, die im Google Werbenetzwerk gelistet sind, geschalten werden.

#5 Wie viel kosten »Google Ads«?

Diese Frage ist pauschal schwierig zu beantworten, aber das Start-Package mit Google Ads beginnt in unserem Angebot bei € 1.490 exkl. Werbekosten für das komplette Setup und die laufende Betreuung für 3 Monate. Senden Sie uns dazu am besten eine Anfrage.

#6 Was heißt »organisch gefunden« werden?

Kommerzielle Websites, d.h. Unternehmens-/Business-Websites, sind bestrebt, mit ihrer Website in den ersten Google-Suchergebnissen sichtbar zu sein, um Neukunden zu gewinnen. Das wird auch SEO (englisch: Search Engine Optimization), also Suchmaschinen-Optimierung, genannt.

Die Reihung der eigenen Website an den vorderen Positionen in Google können Sie entweder (1) mit einer bezahlten Anzeige oder (2) mit relevantem Content (Webinhalte) erreichen. Schaffen Sie ein gutes Google-Ranking mit Ihren Inhalten, so werden sie häufig »organisch« gefunden.