Die besten 3 kostenlosen Bilddatenbanken

Ein Mann sitzt vor dem Computer ud hält ein ausgedrucktes Bild in der Hand
Foto von rawpixel.com von Pexels Zoom
20. Juni 2018 Eine Frage, die bei unseren KundInnen immer wieder auftaucht: Welches Bildmaterial darf ich für meinen Webauftritt verwenden und welches davon ist kostenlos? Für den weniger glücklichen Fall, kein eigenes geeignetes Bildmaterial für die eigenen Online-Artikel & Blogs parat zu haben, stehen zum Glück kostenlose Online-Bilddatenbanken bereit. Wir geben Ihnen hier eine Übersicht zu unseren Top 3 kostenlosen Online-Bilddatenbanken.




Hier stellen wir nun unsere 3 Lieblings-Datenbanken für die Bildersuche vor, die wir selbst und unsere KundInnen nutzen:

Pixabay.com

Pixabay bietet über 1,4 Millionen Bilder. Es ist möglich nach Fotos, Videos, Ausrichtung und Bildergröße zu filtern. Die Bild-Datenbank bedient 20 Kategorien: von Architektur, Business, Computer, Emotionen bis Wissenschaft und Technik.
Bilder von Pixabay werden unter Creative Commons CC0 bereitgestellt, das heißt alle Bilder sind "gemeinfrei" und können damit "kostenlos für kommerzielle und nicht kommerzielle Anwendungen in digitaler oder gedruckter Form ohne Bildnachweis oder Quellenangabe verwendet werden." (06/2018)

Fazit: Es lohnt sich immer nach geeigneten Bildern zu suchen: Pixabay ermöglicht eine einfache und überaus umfangreiche Suche nach Begriffen und Kategorien.

pixabay.com | Nutzungsbedingungen

Unsplash.com

Unsplash bietet eine große Auswahl an schönen kostenlosen Bildern, die mit Schlagworten gesucht werden können. Es gibt auch "Collections", die durchforstet werden können, wie beispielsweise Business, Technologie, Dekoration, Natur, Food und vieles mehr.
Unsplash-Bildmaterial kann kostenfrei, ohne vorhergehende Erlaubnis und ohne Verlinkung verwendet werden, für redaktionelle und kommerzielle Zwecke. (06/2018)

Fazit: Unsplash hat sehr viele schöne Bilder, die nach Schlagworten schnell und unkompliziert gefunden werden. Vielleicht wird sich nicht zu jedem Thema etwas Passendes finden lassen, aber die Suche ist es jedenfalls Wert.

unsplash.com | Nutzungsbedingungen

Pexels.com

Pexels bietet über 40.000 kostenlose Bilder, Videos und Wallpaper für vielfältige Zwecke. Und jedes Monat kommen mindestens 3.000 neue Fotos hinzu. Eine gute Basis und Grund dafür, dass es Pexels in unsere Top 3 schafft. Die Suche funktioniert über Schlagworte und zahlreiche Kategorien.
Auch Pexels hat unkomplizierte Lizenzen, die Creative Commons Zero (CC0): "Alle Fotos auf Pexels können kostenlos für jeden Zweck verwendet werden, privat und kommerziell." (06/2018)

Fazit: 2014 gegründet hilft Pexels seither Kreativen, ihre Visionen mit hochqualitativen Bildern zu realisieren. Zwar nicht so umfangreich wie Pixabay ist Pexels doch unverzichtbar, denn die Bilder, die es zu finden gibt, sind von guter Qualität.

pexels.com | Nutzungsbedingungen

Online-Kommunikation lebt auch stark vom Bildmaterial


Die Online-Kommunikation mit KundInnen und KonsumentInnen lebt heute sehr stark von wertvollen Inhalten, abgestimmt und angepasst an die Bedürfnisse und Lebenssituationen der KonsumentInnen. Neben Kurzvideos stehen Texte immer hoch im Kurs. Sie möchten auf Ihre KundInnen ja richtig Eindruck machen, richtig? Das funktioniert mit aufeinander abgestimmten Bildern und Texten perfekt...

Viele Unternehmen greifen bei Online-Beiträgen und Artikeln auf Bilder zurück, eigens gemacht vom Fotografen. Bei vielen Themen ist das jedoch aus unserer Erfahrung heraus nicht möglich – viele Menschen greifen dann auf Online-Bilddatenbanken zurück, die kostenlose Bilder zur redaktionellen und kommerziellen Nutzung bieten. Solche Datenbanken bieten unzählige Bilder zu verschiedenen Themen und stellen ein Sammelsurium dar, in dem auch wir und unsere KundInnen in sehr vielen Fällen fündig werden.

Falls Sie unsicher sind oder Bedenken haben in Punkto Veröffentlichung oder Veränderung eines Bildes, Videos oder einer Grafik, ist es am besten, die AGBs zu lesen und vorab auf die Fotolizenzen zu achten.

News und Online-Trends

Josef »Joe« Hörersdorfer blickt in die Kamera. Er ist einer der Geschäftsführer der Q2E Online-Agentur in St. Pölten.
Marketing

360°-Virtual Tours: Wann und warum Rundgänge Sinn machen

17. Juni 2019 | Gerade für Unternehmen, für die Räumlichkeiten eine tragende Rolle spielen, sind 360°-Rundgänge die perfekte Möglichkeit, die Online-Kommunikation zu ergänzen und authentische Raum-Impressionen zu geben.
Marketing

Google I/O 2019: Die wichtigsten Neuigkeiten für Marketing und Web-Entwicklung

13. Mai 2019 | Für Online-Marketing und Web-Entwicklung spielt Google als meistgenutzte Suchmaschine eine tragende Rolle. Wir geben hier einen Überblick zur I/O 2019.
Josef »Joe« Hörersdorfer blickt in die Kamera. Er ist Geschäftsführer der Q2E Online-Agentur in St. Pölten.
Marketing

Inspiration für Ihre Web-Inhalte: Die Arbeitsweise [2/5]

9. Mai 2019 | Online haben Sie oft nur wenige Momente, um zu überzeugen. Wie können Sie Ihr Unternehmen in strukturierten und gut erfassbaren Web-Inhalten repräsentieren: Arbeitsweise und Philosophie.
Josef »Joe« Hörersdorfer blickt in die Kamera. Er ist Geschäftsführer der Q2E Online-Agentur in St. Pölten.
Marketing

Inspiration für Ihre Web-Inhalte: Das »Warum« [1/5]

11. April 2019 | Online haben Sie oft nur wenige Momente, um zu überzeugen. Wie können Sie Ihr Unternehmen in strukturierten und gut erfassbaren Web-Inhalten repräsentieren: die Vision und das »Warum«.
Junge Menschen sitzen auf einer Bank oder stehen daneben und halten verschiedenfarbige Sprechblasen in Händen.
Marketing

Vertrauen aufbauen durch Kundenbewertungen: So (einfach) geht’s!

7. Februar 2019 | Ein aktives Bewertungs-Management bietet ungeheures Potenzial. Was Sie dazu brauchen? Kundenvertrauen einerseits und andererseits, dieses Vertrauen online zu zeigen. Beides für Sie sicherlich kein Problem...
Eine Frau sitzt im Gastgarten eines Restaurants, im Vordergrund ein smartphone, das sie fotografiert
Marketing

5 Faustregeln für gute Facebook-Texte

23. November 2018 | Was muss ich beim Texten für Facebook beachten? Was sind die Do’s und Don’ts?