WIR FEIERN «BEDÜRFNIS-ORIENTIERUNG» & «STRATEGIE»

Oder: Warum die Bedürfnisse der Anwender & Konsumentinnen – sprich, die Kunden unserer Kunden – im Fokus des Denkens stehen. Und das seit 10 Jahren.  

Wir nehmen die Perspektive der Menschen (die das Online-System benutzen) ein und entwickeln daraus nutzerfreundliche und individuelle Online-Lösungen für Unternehmen. >> Erfahren Sie in unserem Jubiläumsbeitrag, was die Grundlage unseres Marketing-Denkens war und ist und bleibt: Aus der Perspektive auf die Menschen entsteht die Strategie...
UNSERE PERSPEKITVE-

UNSERE PERSPEKITVE

Über 10 Jahre hinweg, über die Zeit hinweg

Es hat einen Grund, warum wir nicht von «User» sprechen, sondern von «Menschen». Beim Begriff «Menschen» spürt man doch förmlich, dass es um reale Bedürfnisse geht. Warum sprechen wir von «Menschen»? Weil sich diese Sichtweise für uns «richtiger» anhört.

Bei uns in der Agentur geht es somit um das strategische Einnehmen der Perspektive der Menschen, die zugleich die Kunden unserer Kunden sind. Aus dieser Sicht müssen die Online-Maßnahmen (1) Nutzen für die Menschen bringen, (2) einfach sein und das heißt für uns (3) technisch einwandfrei funktionieren.

Wir konzipieren nicht um des Konzepts willen, sondern konzipieren kundenorientierte Online-Lösungen.
STRATEGIE-

STRATEGIE

Kundenbedürfnisse & Leistungen: Schnittmengen als Chancen

Wir fokussieren auf die Schnittmenge zwischen (1) Kundenbedürfnisse am Markt, (2) Unternehmen (wie das Unternehmen als Gesamtes funktioniert) und (3) Tools (und den Möglichkeiten, die das Internet bereitstellt).

Mittels Online-Marktforschung erkennen wir Potenziale und Chancen (Business Cases). Mittels unseres bewährten Content-Workshops erarbeiten wir die Grundlage für Strategie, Positionierung und Vermarktung.

Aber wie?

Die Bedürfnisse der Menschen erkennen und
die richtigen Kunden zur richtigen Zeit erreichen

Für manche Unternehmen stellt es eine Herausforderung dar, zu erkennen und zu entscheiden, wie die richtigen Kunden zum richtigen Zeitpunkt erreicht werden. Für uns klingt das einfach. Deshalb nehmen wir unsere Kunden an die Hand, unterstützen und verbinden die Zielsetzungen gedanklich mit bewährten Modellen...

...wie zum Beispiel die Service Journey, nach welcher die «Koordination aller unternehmerischen Maßnahmen dergestalt (erfolgt), dass dem Kunden an jedem Interaktionspunkt eine herausragende, verlässliche und vertrauenswürdige Erfahrung geboten wird, ohne dabei die Prozesseffizienz aus den Augen zu verlieren.» (Schüller, Touchpoints – Auf Tuchfühlung mit dem Kunden von heute, 2012)

...oder zum Beispiel das 5-Phasen-Modell des Kaufprozesses nach Kotler: Es stellt ein nützliches Modell dar, das dazubeiträgt, für sich die richtige Strategie zu finden. Der Käufer schreitet in diesem Modell durch die fünf Phasen (1) Problemerkennung, (2) Informationssuche, (3) Bewertung der Alternativen, (4) Kaufentscheidung und Verhalten nach dem Kauf (Kotler et al., Marketing-Management, 2007).

Wir haben das Service-Journey-Modell nach Schüller mit den Touchpoints nach Kotler vermengt und daraus ein «Q2E-Service-Journey-Modell» gemacht. Mit diesem Modell erreichen wir effizientere Ergebnisse in der Beratung.
Erfolgsmessung-

Erfolgsmessung

Erfülle ich die Bedürfnisse meiner Kunden denn wirklich?

Mit Google Analytics finden wir heraus, u.a. woher die Webseitenbesucher kommen, wie lange die Menschen die Webseite besuchen, welche Geräte sie verwenden und wo sie «abspringen». In der Search Console kann sich ein Webseitenbetreiber u.a. informieren über (1) das Suchverhalten, bei dem die eigene Webseite angezeigt wurde, (2) die gesetzten Verlinkungen von anderen Webseiten auf die eigene, (3) die technische Funktion der mobilen Webseite für User und (4) neue Marktpotenziale.

Grob gefragt nähert man sich mit den Tools an die Fragen heran: Wonach suchen die Menschen und kann ich deren Bedürfnisse erfüllen? Oder gibt es hierzu noch Potenzial? Und funktioniert meine Webseite auch technisch einwandfrei?
HEUTE-

HEUTE

FRÜHER: «Technoid».
HEUTE: «Bedürfnisorientiert» (strategisch / inhaltsbasiert) und «technoid»

Heute kommt es darauf an, (1) die richtigen Menschen (meine Kunden) zur richtigen Zeit anzusprechen, (2) sich in Folge die richtigen Indikatoren anzusehen, (3) daraus die richtigen Optimierungen abzuleiten und auch umzusetzen. Dann beginnt der Optimierungs-Kreislauf von vorne.

Bedürfnisorientierte Vermarktung mit Strategie ist heute alles. Das geht weit über die rein technische Funktion von beispielsweise E-Commerce hinaus. Online-Shops zum Beispiel müssen nicht nur technisch einwandfrei funktionieren; sie müssen vor allem für die Menschen (Kunden) Nutzen bringen und für den Unternehmer letztendlich auch «performen», d.h. sie müssen sich bezahlt machen (im wörtlichen Sinne).
MIT PLAN-

MIT PLAN

Denken wir gemeinsam nach vorne & voraus! Schaffen wir gemeinsam kundenorientierte Kommunikation – für Ihren unternehmerischen Erfolg. Wir von Q2E Online-Agentur haben die Erfahrung und die Anleitung für Sie!

Anton Mayringer

Technikexperte und Stratege. Erfasst und löst in Sekundenschnelle komplexe technische Lösungen und hat für jede Anfordung seiner Kunden eine großartige Lösung.
-

Seit 2007 wollen wir als Agentur Unternehmen online wachsen sehen und glauben an neue Chancen und Potenziale. Wir sind eines, ohne Zweifel und Kompromisse und für unsere Kunden: Die Quelle zur Evolution im Internet.

News und Online-Trends

10 Jahre

2 WIR FEIERN DIE «BEGEISTERUNG»

Oder: Wie wir unsere Kompetenzen bündeln und Inspiration hochleben lassen.
10 Jahre

1 WIR FEIERN DEN «WANDEL DER ZEIT»

Oder: Wie Unternehmen mit uns seit 10 Jahren die Chancen der Online-Welt nutzen.
10 Jahre

5 WIR FEIERN «PARTNER»

Oder: Wie wir unsere Partner sehen.
weitere Beiträge laden

NACH OBEN

Telefonisch erreichen Sie
uns unter +43274227441